Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft
En
Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft

Textile Week Vortrag: Gärtner x Bürger

Anmeldung

1.Sabine Gärtner: Der Jacquardwebstuhl, die Urgeschichte des Codings

Das Prinzip der Jacquardweberei basiert auf binärer Programmierung. Sabine Gärtner veranschaulicht diese Technologie an historischen Beispielen. Sie stellt die erste Jacquardmaschine mit Lochkartenprogrammierung aus dem Jahr 1805 vor und schlägt die Brücke zum digitalen Prototypingwebstuhl in der Gegenwart. Sabine Gärtner ist Textildesigner, Weberin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Labor Weberei an der HAW Hamburg. Ihr langjähriger beruflicher Schwerpunkt liegt in der Entwicklung und Analyse komplexer Gewebekonstruktionen, basierend auf unterschiedlichsten Technologien, Materialien und Anwendungsbezügen. Hier verfolgt sie einen forschenden Ansatz in dem sich sowohl technische, ästhetische, funktionale, sowie haptische Komponenten eines Gewebes in ihrer Wechselwirkung determinieren. Das von ihr betreute Labor stellt seit der Implementierung des digitalen Prototyping Jacquardmusterwebstuhls optimale Voraussetzung für Forschung und Lehre und ist damit State oft the Art.

2. Sarah Bürger: Über digitale Co-Kreation und natürliche Intelligenz

Sarah spricht über den neuen Materialismus, digitale Co-Kreation und natürliche Intelligenz. Als Vorstandsmitglied von Fab City HH e.V. unterstützt sie das Ziel der Stadt, eine Kreislaufstadt im Textilbereich zu werden. Sie ist außerdem Konsortialpartnerin für das Open Lab Circular Textiles Hamburg. Das Labor wird Mitte Juni seine Pforten öffnen und auf dem Gebiet der dezentralen Herstellung von Textilien und Kleidung forschen, um das ehrgeizige Ziel, bis 2054 eine Fab City zu werden, zu erreichen.

 

Über die Textile Week

Neue Materialien, innovative Produktionsprozesse, smarte Technologien: Die aktuellen Entwicklungen im Textildesign bieten eine Vorschau auf das, was unsere Gesellschaft und sämtliche Industriebranchen in den nächsten Dekaden impulsgebend beeinflussen und prägen wird. Denn Textilien spielen nicht nur in der Modewelt eine wichtige Rolle, sie sind auch Rohstoff in vielen anderen Bereichen. Der besonderen Relevanz des Textildesigns widmen wir uns vom 1. bis 10. Juli mit Zukunftsstoffe – Innovationen im Textildesign. In einer Ausstellung, in Vorträgen und Workshops laden wir dazu ein, mit der Zukunft auf Tuchfühlung zu gehen.

 Zur Anmeldung

 

Ausstellung, Vorträge, Workshops: Michelle Baggerman • Eindhoven, NL / Rebekka Jochen • Eindhoven, NL / Raw Color • Eindhoven, NL / Tjeerd Veenhoven • Groningen, NL / Studio HILO • Berlin / Bea Brücker • Hamburg / Sarah Bürger, Open Lab Circular Textiles • Hamburg / Christine Krüger • Hamburg / Anna Resei • Hamburg / Studio Schirm & Strauch • Hamburg / Stühmer-Scholz • Hamburg / Sabine Gärtner, Markus Oberthür, Carsten Westarp, Textil Labor HAW • Hamburg

Das Königreich der Niederlande fördert die Teilnahme von Michelle Baggerman, Eindhoven, Raw Color, Eindhoven und Studio Tjeerd Veenhoven, Groningen.

Zur Textile Week

Kontakt

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.