Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft
De
Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft

Hamburg Design Talk #6: Besser für alle(s)

Zur Anmeldung

Um was geht es?

Ein ganzheitlicher Designansatz dient nicht nur den ökonomischen Interessen von Unternehmen und den Bedürfnissen von Konsument*innen, sondern berücksichtigt auch die Effekte für Umwelt und Gesellschaft. Verantwortungsvolles Design gestaltet nützliche Produkte und Services, die ethisch vertretbar sind und das Gemeinwohl im Blick haben - für Mensch und Umwelt. Wie können Designer*innen nachhaltige Systeme für den Planeten entwickeln, wie wird Design zur Schlüsselkompetenz der sozialen und ökologischen Transformation? Antworten auf diese Fragen liefern das Projekt ReDo, eine Plattform, die Konsument*innen und Produzierende für nachhaltige Verbesserungen zusammenführt, sowie das Konzept des „Society-Centered Design“ von MUTBAOR, eine Designmethode, die innovative Ideen und Projekte in größeren Kontexten entwickelt.

Es sprechen:

Yolanda von Zitzewitz

Yolanda von Zitzewitz ist Mitgründerin von ReDo. Sie studierte Kunst, Kultur und Medien mit dem Schwerpunkt Partizipative Kunst. Aufgewachsen in Deutschland, Samoa und Neuseeland ist sie international geprägt, es fällt es ihr leicht, neue Blickwinkel einzunehmen. Da sie aus eigener Anschauung weiß, wie sich Klimaveränderungen auf die verschiedene Erdteile auswirken, sind ihr umweltschonende Ressourcen-Nutzung und die Vermittlung von nachhaltigen Projekten besonders wichtig.

Über ReDo

ReDo wurde 2020 von Luca Christmann und Yolanda von Zitzewitz initiiert und vernetzt nachhaltige Ideen mit Unternehmen, die diese umsetzen. Es ist die erste Plattform, die Konsument*innen und Produzierende bei der Gestaltung von nachhaltigen Verbesserungen zusammenführt. Auf der Webseite werden Projekte und Ideen eingereicht und zur Abstimmung gestellt. Partizipativ und kreativ werden so Lösungen zur Ressourcenschonung wie zum Klimaschutz identifiziert. 2021 wurden sie als Kultur- und Kreativpiloten Deutschland ausgezeichnet und sind mittlerweile ein 5-köpfiges Team.

Burkhard Müller, Chief Digital Officer bei MUTBAOR

Burkhard Müller ist Experte für digitale Transformation. Er studierte Design und Betriebswirtschaft und lernte bereits mit zehn das Programmieren. In den vergangenen 20 Jahren hat er Transformationsprojekte für große internationale Unternehmen geleitet, seine digitalen Produkte werden täglich von Hunderttausenden genutzt. Er ist ADC-Mitglied, Referent auf Digitalkongressen und veröffentlicht regelmäßig in Publikationen zu Digitalisierung, Nachhaltigkeit und die Zukunft des Design-Thinking. Bei MUTABOR leitet er ein Team von 40 Digitalexpert*innen.

Über MUTBAOR

Die Hamburger Designagentur MUTBAOR entwickelt Lösungen für jede Dimension einer Marke – vom Logo über Erlebnisse bis zum Produkt. 1998 gegründet von Heinrich Paravicini und Johannes Plass ist MUTBAOR mit über 140 Mitarbeiter*innen eine der größten deutschen inhabergeführten Agenturen – und mit über 600 Awards bei internationalen Wettbewerben eine der kreativ erfolgreichsten.

Welche Corona-Regeln gelten?

Als städtische Einrichtung wenden wir die in Hamburg aktuell gültigen Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie an. Die empfohlenen Hygienemaßnahmen für Veranstaltungen werden eingehalten, besondere Zugangsregeln gelten in Hamburg derzeit nicht mehr. Sollte es Änderungen der Corona-Regeln geben, die diese Veranstaltung betreffen, informieren wir dich umgehend per E-Mail. Welche Regeln aktuell in Hamburg gelten, kannst du außerdem hier nachlesen: https://www.hamburg.de/verordnung/. Wenn du während der Veranstaltung eine Maske tragen möchtest, um dich besonders zu schützen ist das selbstverständlich möglich. Solltest du Erkältungssymptome wie Fieber, Husten oder Halsschmerzen haben, bleibe der Veranstaltung zu deinem eigenen und dem Schutze anderer bitte fern.

Foto: Laura Müller

Mehr erfahren

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies und erheben mit Hilfe des datenschutzfreudlichen Webanalyticsdiensts Matomo Daten über die Nutzung unserer Webseite. Diese Nutzerdaten sind anonymisiert und verbleiben bei uns, d.h. sie werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Your cookie preferences have been saved.